SG Gräfenhausen/Arnbach – C-Jugend - C-Jugend erreicht leistungsgerechtes Unentschieden

Auch die C-Jugend spielte im Rahmen des ASV-Sportfestes erfolgsversprechend. Zu Gast war die C2 aus Birkenfeld. Von Anfang an sahen die Zuschauer ein offenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Die Trainer testeten sehr viele Spieler. Beide Mannschaften hatten Phasen mit spielerischem Übergewicht und schönen Spielzügen. Am Ende hatten jeder einen Zähler auf seinem Konto.

SG Gräfenhausen/Arnbach – B-Jugend - Knappe Niederlage gegen die 08er

Manchmal steckt auch in einer Niederlage ein gefühlter Sieg.

Zu dieser Erkenntnis kam man am vergangenen Samstag, beim ersten Spiel der neuformierten B-Jugend der SG Gräfenhausen/Arnbach. Durch eine disziplinierte und engagierte Vorstellung, gegen das favorisierte Team des FC 08 Birkenfeld, musste man sich am Ende knapp mit 1:2 geschlagen geben. Der Chancenverteilung nach durchaus ein gerechtes Ergebnis. Jedoch konnte man das Spiel lange offen halten, sich ebenso einige gute Torchancen erarbeiten und immer wieder angetrieben von Capitano Christoph das Spielgeschehen in die gegnerische Hälfte verlegen. Vor allem die neu zusammengestellte Viererkette in der Abwehr agierte, bis auf wenige Wackler, sehr aufmerksam. Was durchkam war eine sichere Beute unseres Torwartes Christian, welcher kurzfristig für den verletzten Denis (Gute Besserung!) eingesprungen war.

TVG/ASV C-Jugend auf der Sportschule Schöneck (15.-17.04.)

Endlich war es wieder soweit - endlich wieder Trainingslager in der Nähe des Turmbergs!

Wir trafen uns um 14 Uhr an der Sixthalle. Nach ca 25 Minuten kamen wir an der Sportschule Schöneck an. Um 15:00 Uhr besprachen wir, was wir machen werden und teilten die Zimmer ein. Unser 1. Training fand um 16:00 Uhr statt, wo wir Präzisionsschüsse übten. Nach dem auswahlreichen Abendessen machten wir uns warm, um später ein Endspiel zu veranstalten. Am Abend konnten wir alle noch ins Schwimmbad gehen. Nachdem wir nach dem Schwimmen geduscht hatten, machten wir unsere kleine "Nachtwanderung", die nur bis zum zweiten Spielfeld ging. Dort führten wir ein Chemie-Experiment durch. Danach waren wir noch lange wach und später schliefen wir in unseren gemütlichen Betten ein.

C-Jugend: C - PSG Pforzheim (Do. 14.04.)

Nach einem klassischen Fehlstart in die Rückrunde letzte Woche beim 0:5 in Birkenfeld stand am Donnerstag den 14.04. der nächste Knaller an. Der Tabellenerste war zu Besuch in Gräfenhausen. PSG hatte in der Hinrunde noch keinen Punkt abgegeben und war klarer Favorit. Es dauerte auch nicht lange und die PSG lag verdient in Führung. Man sah dass die Spieler aus Pforzheim etwas sauberer kombinierten, aber gegen unsere massive Abwehr auch nicht viele klare Chancen herausspielen konnten.

E-Jugend: Trainingstag am 19.03.2016

Vergangenen Samstag hat die E-Jugend des ASV/ TVG einen Trainingstag mit ihrem Trainer Tobias Hägele veranstaltet. Los ging es um 9:45 Uhr mit einem Trainingsspiel, gefolgt von intensivem Techniktraining um die Jungs für die kommenden Spiele fit zu machen.

Traditionelles Schnürlesturnier des ASV Arnbach am 16.01. in der Arnbachhalle

Am 16.01. veranstaltete die ASV-Jugend gemeinsam mit unserer Schnürlesabteilung unser traditionelles Schnürlesturnier.

Insgesamt hatten sich 18 Mannschadten angemeldet. Wir spielten wie immer mit turniererfahrenen Mannschaften in 2 Gruppen. In der Gruppe A traten der FV Langenalb, der 1. CfR Pforzheim,, der 1. VV Ispringen, Dantelau und Schnürles Arnbach 1. In dieser Gruppe konnte sich der 1. CfR Pforzheim durchsetzen. In der Gruppe B spielten der TV Birkenfeld 1, der 1.FC Baden Darmsbach, Schnürles Arnbach 2, SV Glockenbeat und TV Birkenfeld 2. Aus dieser Gruppe gind der TV Birkenfeld 1 hervor. Das Endspiel um den Wanderpokal 1. CfR Pforzheim gegen TV Birkenfeld 1 kunnte der 1. Cfr Pforzheim mir 20:14 für sich entscheiden.

Traditionelle Christbaumsammlung der Jugendabteilung am 09.01.

Wie jedes Jahr sammelte die Jugendabteilung des ASV am 09.01. wieder die ausgedienten Christbäume ein. Wir waren in Arnbach, Buchberg, Ziegelrain und Junkeräcker unterwegs.  Von 9:30 bis 14:30 war unsere Sammeltruppe unterwegs und konnte etliche Fuhren zum Häckselplatz machen. Mit den Einnahmen werden wir unsere Jugendarbeit finanzieren, die wieder durch den Badischen Fußballverband, als einziger Verein im Fußballkreis Pforzheim, mit dem Kleeblatt in Gold ausgezeichnet wurde. Herzlichen Dank an alle Spender.

Auszeichnung unserer Jugendabteilung durch den Badischen Fußballverband Kleeeblatt in Gold verliehen.

Bereits zum vierten Mal in Folge und mittlerweile als einzigem Verein im Kreis, wurde für unsere Jugendarbeit das Fußballkleeblatt in Gold verliehen. Übergeben wurde die Auszeichnung durch den Vizepräsidenten des Badischen Fußballverbandes, Herr Jürgen Galm, in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim. Der Preis wird an Vereine verliehen, die sich durch ehrenamtliches Engagement und Leistungsförderung, sowie Kinder- und Familienfreundlichkeit auszeichnen. Ebenfalls anwesend war die Beauftragte für Freizeit- und Breitensport des Fußballkreises Pforzheim Frau Annemarie Schneeberger. Wir freuen uns, dass der Einsatz, den wir zeigen, diese Früchte trägt und in dieser Form honoriert wird. Für unsere Jugndmannschaften haben wir noch einen Ballsack und Eintrittskarten für den Europapark erhalten, die wir in unserer nächsten Tombola wieder verlosen werden.

SG Gräfenhausen/Arnbach – C-Jugend

C-Jugend deutlich unter Wert geschlagen!
Frohen Mutes und hoch motiviert fuhren unser Kicker und Kickerinnen von der C-Jugend zu den Hallenkreismeisterschaften in die Ludwig-Erhard-Halle nach Pforzheim. Standen doch hochspannende Partien und Gegner bevor.

Spielbericht der Spielgemeinschaft ASV / TVG (28.10.2015)

Am Mittwoch den 28.10.2015 spielte der ASV gegen den Tabellenführer der JSG. Da der Erfolg ja bisher leider nicht auf unserer Seite war, war der Druck auf unsere Jungs ganz schön stark und der Respekt vor dem Gegner groß. Zur Überraschung aller spielten sie dann allerdings wirklich großartig, zeigten, was sie können und im Training lernen und lieferten wirklich ein Klasse Spiel. Dass das Ergebnis dann 4:8 ausfiel, war bei soviel Kampfgeist zwar schade, aber kein Grund zum Verzweifeln. Schließlich hatten sie echt gut gekämpft und sich wacker geschlagen.