Traditionelles Schnürlesturnier des ASV Arnbach am 16.01. in der Arnbachhalle

Am 16.01. veranstaltete die ASV-Jugend gemeinsam mit unserer Schnürlesabteilung unser traditionelles Schnürlesturnier.

Insgesamt hatten sich 18 Mannschadten angemeldet. Wir spielten wie immer mit turniererfahrenen Mannschaften in 2 Gruppen. In der Gruppe A traten der FV Langenalb, der 1. CfR Pforzheim,, der 1. VV Ispringen, Dantelau und Schnürles Arnbach 1. In dieser Gruppe konnte sich der 1. CfR Pforzheim durchsetzen. In der Gruppe B spielten der TV Birkenfeld 1, der 1.FC Baden Darmsbach, Schnürles Arnbach 2, SV Glockenbeat und TV Birkenfeld 2. Aus dieser Gruppe gind der TV Birkenfeld 1 hervor. Das Endspiel um den Wanderpokal 1. CfR Pforzheim gegen TV Birkenfeld 1 kunnte der 1. Cfr Pforzheim mir 20:14 für sich entscheiden.

Traditionelle Christbaumsammlung der Jugendabteilung am 09.01.

Wie jedes Jahr sammelte die Jugendabteilung des ASV am 09.01. wieder die ausgedienten Christbäume ein. Wir waren in Arnbach, Buchberg, Ziegelrain und Junkeräcker unterwegs.  Von 9:30 bis 14:30 war unsere Sammeltruppe unterwegs und konnte etliche Fuhren zum Häckselplatz machen. Mit den Einnahmen werden wir unsere Jugendarbeit finanzieren, die wieder durch den Badischen Fußballverband, als einziger Verein im Fußballkreis Pforzheim, mit dem Kleeblatt in Gold ausgezeichnet wurde. Herzlichen Dank an alle Spender.

Auszeichnung unserer Jugendabteilung durch den Badischen Fußballverband Kleeeblatt in Gold verliehen.

Bereits zum vierten Mal in Folge und mittlerweile als einzigem Verein im Kreis, wurde für unsere Jugendarbeit das Fußballkleeblatt in Gold verliehen. Übergeben wurde die Auszeichnung durch den Vizepräsidenten des Badischen Fußballverbandes, Herr Jürgen Galm, in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim. Der Preis wird an Vereine verliehen, die sich durch ehrenamtliches Engagement und Leistungsförderung, sowie Kinder- und Familienfreundlichkeit auszeichnen. Ebenfalls anwesend war die Beauftragte für Freizeit- und Breitensport des Fußballkreises Pforzheim Frau Annemarie Schneeberger. Wir freuen uns, dass der Einsatz, den wir zeigen, diese Früchte trägt und in dieser Form honoriert wird. Für unsere Jugndmannschaften haben wir noch einen Ballsack und Eintrittskarten für den Europapark erhalten, die wir in unserer nächsten Tombola wieder verlosen werden.

SG Gräfenhausen/Arnbach – C-Jugend

C-Jugend deutlich unter Wert geschlagen!
Frohen Mutes und hoch motiviert fuhren unser Kicker und Kickerinnen von der C-Jugend zu den Hallenkreismeisterschaften in die Ludwig-Erhard-Halle nach Pforzheim. Standen doch hochspannende Partien und Gegner bevor.

Spielbericht der Spielgemeinschaft ASV / TVG (28.10.2015)

Am Mittwoch den 28.10.2015 spielte der ASV gegen den Tabellenführer der JSG. Da der Erfolg ja bisher leider nicht auf unserer Seite war, war der Druck auf unsere Jungs ganz schön stark und der Respekt vor dem Gegner groß. Zur Überraschung aller spielten sie dann allerdings wirklich großartig, zeigten, was sie können und im Training lernen und lieferten wirklich ein Klasse Spiel. Dass das Ergebnis dann 4:8 ausfiel, war bei soviel Kampfgeist zwar schade, aber kein Grund zum Verzweifeln. Schließlich hatten sie echt gut gekämpft und sich wacker geschlagen.

FC Schellbronn 2 - ASV Arnbach 5:4 (2:1)

Kein Spiel für schwache Nerven für die Anhänger des ASV Arnbach. Technisch nicht hochklassig, aber aufreibend und spannend bis zum Schluss. Der ASV ging auf holprigem Geläuf nach 10 Minuten in Führung. K. Welles köpfte eine Flanke von F. Klussmann auf den 2. Pfosten ein. Das team vom Bergacker versuchte den Ball und Gegner laufen zu lassen, was aber nicht immer gelang. Ungenaue und verspätete Abspiele ermöglichten es den Gastgebern immer wieder gefährlich vor das Arnbacher Tor zu kommen. Der ASV versäumte es durch konsequentes Spiel zu weiteren Toren zu kommen. In der 30.

ASV Arnbach - TSV Mühlhausen/Würm 2 3:2 (0:0)

Erster Heimerfolg für die Elf vom Bergacker. Der ASV Arnbach konnte sein Heimspiel am 25.10.15 gegen den TSV Mühlhausen/Würm 2 mit 3:2 gewinnen. Verdienter Erfolg für die Mannschaft von Trainer P. Wachsmann. Die erste Halbzeit war zwar torlos, doch trotzdem unterhaltsam. Beide Team setzten aus Offensive. Dabei konnten sich die Mannen um Spielführer Schwendemann ein Chancenplus erarbeiten, allerdings ohne zählbaren Erfolg.

Jugendspieltag als Rahmen für das Spiel ASV gegen TVG II am Sonntag

Am Sonntag, den 08.11. werden die Aktiven des ASV gegen den TV Gräfenhausen II spielen. Was liegt an so einem Tag näher, als auch die Jugendmannschaften, die bereits seit etlichen Jahren eine Spielgemeinschaft mit den TVG-Junioren bilden, ebenfalls an diesem Tag mit einzubeziehen. Dass dieses Spiel sich für die traditionelle Einladung der Jugendspieler, die für uns auflaufen, zum Aktiven-Spiel, sich geradezu aufdrängt ist selbstredend. Alle Spieler, die bei uns trainieren erhielten bereits die Freikarte für Ihre Begleitpersonen und für sich selbst ein Freigetränk.

Förderverein ASV Arnbach: Ausflug am Samstag, den 10.10.2015

Pünktlichst um 7.30 Uhr konnte unser Busfahrer „Siggi“ am Samstag, 10.10.15, starten. Unter der Leitung von Reiseleiter Edwin Söder führte uns der Weg zunächst durch die Pfalz. Auf einem Park-platz hinter Annweiler wurde die erste Rast eingelegt. Ein reichhaltiges Frühstück, was fast keinen Wunsch (leider ohne Kaffee!) offen ließ, erfreute alle Ausflügler. Frische Brötchen, Käse, Wurst, Obst und kalte Getränke fanden ihre Abnehmer und alle konnten gestärkt die Weiterfahrt antreten. Gegen 11.30 Uhr erreichten wir unser Ziel, die Völklinger Hütte! Weltkulturerbe der Unesco seit 1994.

(Eingangsbereich der Völklinger Hütte)

C-Jugend: Klarer Sieg bei der SG Keltern 2

Nach zwei Siegen in Folge trafen sich die Kicker und Kickerinnen der C-Jugend der SG Gräfenhausen/Arnbach hoch motiviert an der Sixthalle, um gemeinsam nach Ellmendingen zu fahren. Das Spiel begann gleich sehr gut und wir kombinierten viel miteinander. So fiel nach ein-zwei Minuten schon das erste Tor für uns. Die erste Halbzeit fand überwiegend in der Kelterner Hälfte statt. So rasselte es noch ein paar Mal im gegnerischen Tor. Aber auch die Kelterner versuchten mit ein paar Kontern aufzuholen. 9:2 der Halbzeitstand.