Unsere Jugendabteilung

 

Wir verstehen uns als Anbieter von Breitensport, bei dem Spaß und Freude am Fußball gefördert und auf eine breite Basis gestellt werden soll.


Die Aufgabe eines Trainers ist bei uns nicht, um jeden Preis die Meisterschaft oder ein Turnier zu gewinnen, sondern möglichst vielen Kindern und Jugendlichen den Spaß am Fußball
zu erhalten, diese dabei fußballerisch auszubilden und bis in die Aktivität zu begleiten.

Es ist logisch, dass das eine das andere nicht ausschließen muss. Wir wollen jedoch nicht den Erfolg um jeden Preis. Was nützt uns eine Mannschaft, die sportlichen Erfolg hat, wenn diese immer kleiner wird, weil die schwächeren Spieler nicht zum Einsatz kommen oder gar „aussortiert“ werden. Unsere Aussage ist an dieser Stelle ganz klar. Dies ist nicht der Weg den wir gehen wollen.

 

Vereine in unserer Größenordnung müssen sich nach unserer Meinung in erster Linie bemühen, eine möglichst  große Anzahl von Kindern und Jugendlichen beim Fußball zu halten und dadurch sicherstellen, dass möglichst alle Altersklassen am Spielbetrieb teilnehmen können und den Kindern und Jugendlichen ermöglichen ihr Hobby auszuüben.

So werden unsere Trainer auch bei wichtigen Spielen und knappen Ergebnissen auch die schwächeren Spieler zum Einsatz bringen. Gerade diese Spieler geben innerhalb ihrer Möglichkeiten oft mehr als 100 % und stellen sich ganz in den Dienst der Mannschaft. Diese Einstellung wird auch im Training vermittelt, denn jeder Spieler ist ein wichtiges Mitglied des Teams und wird voll akzeptiert. Diese Denkweise werden wir auch in der Zukunft beibehalten.

Die Anforderungen des Mannschaftssports Fußball macht es uns möglich, nicht nur eine sportliche Ausbildung anzubieten, sondern auch durch Spiel und Spaß, Tugenden und Werte wie Kameradschaft, Rücksichtnahme, Fairness und Einhaltung von Regeln zu vermitteln. Dadurch wird die Persönlichkeit gefördert und positiv  entwickelt.

 

Außerdem möchten wir hier auch allen Spielern unseren Dank aussprechen, die „ihrem“ ASV die Treue halten. Ebenso wie den Trainern und Betreuern, die Woche für Woche ehrenamtlich ihre Freizeit für die Kinder opfern. Und nicht zu vergessen den Eltern, die uns ebenfalls immer zur Seite stehen. Ganz egal, ob die Spieler zum Training oder zu Spielen gebracht werden, oder ob es um Hilfe bei Veranstaltungen geht. Es sind immer Helfer bereit uns zu unterstützen.

 

Selbstverständlich soll an dieser Stelle auch ein herzlicher Dank an unsere Sponsoren und Gönner ausgesprochen werden, ohne die viele Aktivitäten in einem kleinen Verein wie dem unserem überhaupt nicht möglich wären.